Individuen

Eine blühende Gemeinschaft beruht ganz wesentlich auf bewussten „Individuen“, die sich ihrer Selbst, ihrer Rolle im Ganzen und ihrer Verantwortung für das Miteinander bewusst ist. Ohne Respekt und Aufmerksamkeit für die Individuen – nicht nur als Rädchen in dem Ganzen, sondern auch mit ihrer Einzigartigkeit – und ohne bewusste Aufmerksamkeit der Individuen für das Ganze und ihre Rolle darin ist es schwer, krisenhafte Zeiten zu überstehen.

Eine Gemeinschaft kann auf Dauer nur funktionieren, wenn die Individuen sich darin genügend wohlfühlen, einen Sinn in ihrer gemeinschaftlichen Arbeit erfahren, sich gegenseitig wahrnehmen und unterstützen. Die Gemeinschaft entwickelt sich dann weiter, wenn die Individuen „innerlich wachsen“, also ihr (Selbst-) Bewusstsein und ihre Handlungskompetenzen weiterentwickeln. Eine Gemeinschaft kann einen wesentlichen, intensiven Erfahrungsraum für persönliche Bewusstseinsentwicklung bieten, wenn sie sich darauf ausrichtet und einen entsprechenden Umgang miteinander pflegt.

Für alle Gemeinschaften (von Paarbeziehung bis globaler Gemeinschaft!) gilt:

Jede und jeder Einzelne trägt letztendlich die größte Ver-Antwort-tung – also die Möglichkeit des konkreten Handelns. Denn, egal ob in Team oder Gemeinschaft, wer entscheidet denn mit seiner/ihrer Stimme? Wer handelt initiativ oder letztendlich? Diese Verantwortung und Handlungsfähigkeit wird all zu leicht auf ein „Wir“ verschoben („da sollten wir etwas unternehmen“), mit dem sich im konkreten Fall aber oft niemand gemeint fühlt.

Selbstverantwortung ist daher ein Schlüssel zur Gemeinschaftsfähigkeit. Zu einer funktionierenden Gemeinschaft gehören Individuen, die bereit sind, sich als ganze Menschen zu zeigen, und sich immer wieder zu reflektieren. Die das Leben als einen Lernweg begreifen und Schwierigkeiten nicht nur als nervige Unterbrechungen des eigenen Weges zum Ziel, sondern auch als Möglichkeiten, einen wichtigen persönlichen Lernschritt zu machen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.