Weitere Partner

Barbara Stützel

Dipl. Psychologin, Schauspielerin, Sängerin, Autorin, geb. 1966 in Saarbrücken. Lebt seit 2001 im ZEGG in Bad Belzig. Das ganze Leben als Schwestern verbunden, die auf die gleiche Suche manchmal sehr unterschiedliche und manchmal sehr ähnliche Antworten bekommen haben, haben wir in den letzten Jahren fast überrascht  festgestellt, dass wir auf sehr ähnlichen Pfaden unterwegs sind und sich da unsere unterschiedlichen Kompetenzen sehr gut ergänzen.

Barbara ist Ausbilderin für das “Forum”, eine Methode die im ZEGG entwickelt wurde und gibt viele Seminare zum Gemeinschaftsaufbau.

Die Erfahrungen ihrer früheren Arbeit als Dipl. Psychologin fließen heute ein in die kreative und künstlerische Umsetzung menschlicher, allzu menschlicher Themen und dem Versuch, Strukturen für ein Leben in größerer Verbundenheit aufzubauen.

Das Wirken von Barbara Stützel liegt an der Schnittstelle von Gemeinschaft, Kreativität und Heilung – dort wo Menschen zusammen kommen und Kreativität nutzen, um ihr Potenzial zu erweitern. Theater und Musik sind für sie Energiequellen und Möglichkeiten, Ideen und Gefühle in Bahnen zu lenken. Gleichzeitig schaffen sie einen Raum von Präsenz und Kontakt durch Körper, Energie und bewussten Ausdruck. (seit 1987 ca. 20 eigene Theater- und Musiktheaterproduktionen.)

Stefan Althoff

Geboren 1958,verheiratet seit 2010, seit 1992 in Gemeinschaft lebend.

Zweigleisigkeit ist Minimum in meinem Leben, was sich auch beruflich auswirkt:

In der ersten Hälfte meines Lebens eher die handwerkliche Schiene: Chemielaborant und Tischler, hat sich mein Schwerpunkt immer mehr in den Bereich Pädagogik, Seminarleitung und Begleitung von Menschen verschoben. Mittlerweile GFK-Trainer, Mediator und Coach.

Prägend ist weiterhin mein Leben in großen Gemeinschaften (’92 – 2000 Kommune Niederkaufungen, seit 2001 im Ökodorf Sieben Linden, 50-150 Menschen) mit intensiven Gruppenprozessen, Bewußtseinsarbeit und Konfliktbewältigung.

Martin Stengel

Geboren 1966, Studium in Deutschland, Frankreich und Italien: Dipl.-Ing. für Energietechnik. Gemeinschaftserfahrung seit 22 Jahren. Vater zweier Töchter.
Er lebte über 20 Jahren in intentionalen, selbst mitgegründeten Gemeinschaften: zunächst in Berlin-Prenzlauer Berg und 1996 – 2021 im Ökodorf Sieben Linden, welches er seit der Standortsuche maßgeblich mitgestaltet hat und wo er lange Jahre als Vorstand bzw. Aufsichtsrat der Siedlungsgenossenschaft Ökodorf eG gewirkt hat.

Forums-Leiter seit 1999
“Awakening The Dreamer”-Symposiumsleiter, 2011
Ausbildung zum Innovationscoach am Institut für Management und Umwelt 2012
Diplom Permakultur Designer seit 2013
Training in Kommunikation für HR-Manager seit 2014

Martin hat die erste Version des Gemeinschaftskompass mit entwickelt. Seit 2015 arbeitet er Vollzeit als Projekt-Manager für nachhaltige Entwicklung, hat dementsprechend nur noch wenig Zeit als Begleiter für gemeinschaftliche Projekte.