Kollegiales Coaching

Die Systematisierung des Gemeinschaftskompass kann genutzt werden, um im Rahmen von Kollegialem Coaching Gleichgesinnte und Freunde zu unterstützen.

Das Kollegiale Coaching ist ein Gesprächsrahmen, der es ermöglicht, dass Menschen ohne besondere Vorkenntnisse Andere in ihren Anliegen begleiten und unterstützen. Idealerweise ist es eine Gruppe von 3-5 Personen, von denen eine Person sich von den Anderen “coachen” lässt.

Die sechs Schritte des Kollegialen Coachings

1. Gesprächsleiter*in bestimmen (achtet auf Schritte, Zeit, Methode und Dokumentation) 5 Min.

2. Einstieg / Anliegenschilderung 5 Min.

3. Fragen, inspiriert von den Themenfeldern des Kompass stellen 15 min. (Coaches)
Offene Fragen – systemische Fragen – einfühlend – reflektierend – aktiv zuhörend

4. Eindrücke wiedergeben 5 Min. (Coaches, Person mit Anliegen schweigt)

5. Eine Mindmap mit potentiellen Lösungen, inspiriert vom Kompass, erstellen 20 min (Coaches, Beratende Person schweigt weitgehend)

6. Konkretisierung /Nachbereitung 5 Min.

Eine Druckvariante der Anleitung findet sich hier.

Das könnte Dich auch interessieren...